Sie sind hier:

Allgemeines

An dieser Stelle präsentieren wir aktuelle Veranstaltungen und Angebote aus den Institutionen des Stadtteils Horn-Lehe und interessante Angebote aus der Region.

Bitte informieren Sie uns per E-Mail: office@oa-horn-lehe.bremen.de.

Ein Anspruch auf Veröffentlichung besteht nicht.

Café Mittwoch feiert 5-jähriges Bestehen

Jubiläums-Café mit Ehrenamtlichen, langjährigen Unterstützern, Stadtteilpolitikern und Gästen

Es begann alles mit einem Tisch, fünf Stühlen und Kaffee mit Schmalzbroten im Foyer unseres Gemeindeshauses.
Ab dem Sommer 2014 organisierte Susanne Meyer und ein kleines Team mittwochs unser Café. Menschen kamen, um sich wie gewohnt den „Bremer Taler“, einen Essensgutschein für den Bremer Treff abzuholen und setzten sich voller Freude an den gedeckten Tisch. Menschen, die hungrig waren, Menschen, die einsam waren, Menschen, die kein Obdach hatten, sollten einen Ort bekommen in unserer Gemeinde, wo sie willkommen sind, Leib und Seele versorgt werden. Schnell kamen von Mittwoch zu Mittwoch mehr Menschen in Not und brauchten unsere Unterstützung. Das Team der Ehrenamtlichen vergrößerte sich. Schließlich wurde nach dem kleinen nun der große Gemeindesaal eingedeckt und das Café Mittwoch bekam seinen Namen.

Das engagierte Team von mittlerweile 19 Frauen und Männern bereitet das Frühstück ehrenamtlich mit viel Tatkraft und Herz liebevoll vor. Abwechslungsreich und nahrhaft soll es sein, mit manchen kulinarischen Köstlichkeiten, die aus den vorhandenen Nahrungsmittelspenden gezaubert werden. Keine Zauberei ist aber, dass die Gäste menschlich mit Rat und Tat begleitet werden. Das ist gelebte Nächstenliebe und offenherzige Gastfreundschaft. Niemand soll mit leerem Magen und einsamen Herzen gehen. Eine freundliche, offene und wertschätzende Atmosphäre war und ist von Anfang an wichtig. Und die Gäste erfreuen sich nichts zuletzt an dieser Wärme, Ruhe und Menschlichkeit.

Heute, 5 Jahre nach Beginn des „Café Mittwoch“, öffnen wir immer noch jeden Mittwoch von 10 bis 12 Uhr unsere Gemeindetür und begrüßen jedes Mal bis zu 80 Gäste. Das „Café Mittwoch“ hat in den vergangenen 5 Jahren viel Unterstützung erfahren. Ohne Unterstützer*innen könnten wir unsere Tür nicht jeden Mittwoch öffnen: die Bäckerei Ruchel, die Firma Lestra, der Beirat Horn, die Sparkasse Bremen, die Horner Apotheke und viele private und gewerbliche Spender*innen. Wir danken Ihnen sehr!

Herzliche Einladung zum Jubiläumscafé am Mittwoch, den 18. September 2019 von 10 bis 12 Uhr an alle Gemeindemitgliedern, den Spender*innen und allen Gästen

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Silke Mumm

Ostfriesisch kriminelle Weihnacht

Am 27. September 2019 um 19.30 Uhr

Weihnachten kommt immer schneller als man denkt, diesmal bereits am 27.9. Um 19:30 Uhr kann man vier Autoren der Anthologie „Ostfriesisch kriminelle Weihnacht“ bei ihrer Lesung des Kulturraums Horn-Lehe zuhören. Marita und Jürgen Alberts, René Paul Niemann und Mirjam Phillips tragen im Ortsamt Horn-Lehe ihre spannenden Geschichten vor. Die Veranstaltung ist Bestandteil des 22. Bremer Krimi-Festivals „prime time – crime time“, das vom 18. bis zum 28.09. stattfindet.

Wer in Ostfriesland Verbrecher jagt, muss eins können: Abwarten und Tee trinken. Mit Kluntjes und Sahne gegen den Uhrzeigersinn! Denn in Ostfriesland bleibt beim Teetrinken die Zeit stehen. Das hat so manch ein Verbrecher zu spät gemerkt.

In "Der Weihnachtsengel" von Jürgen und Marita Alberts geht es um einen Engel der besonderen Art, der genau weiß, wie man schnell zu Geld kommt.
"Ewiges Meer" von René Paul Niemann ist ein gruseliger Kurzkrimi, der im Moor spielt.
Der Kurzkrimi "Nichts als die Wahrheit" von Mirjam Phillips handelt von den turbulenten Adventstagen eines älteren Ehepaars. Mehr wird nicht verraten.

Ortsamt Horn-Lehe, Leher Heerstr. 105-107, Eintritt: 6 Euro

Kontakt: Monika Dietrich-Lüders - Mail: kulturraumhornlehe@web.de

Veranstaltungen in der Stadtteilfiliale der Sparkasse Bremen im Mühlenviertel

September 2019

Liebe Kundinnen, liebe Kunden,
liebe Nachbarn,

seit dem 01.07.2019 sind wir hier im Mühlenviertel mit unserer neuen Stadtteilfiliale für Sie da.

Die Sparkasse Bremen hat sich ganz bewusst entschieden, die neuen Filiale so zu gestalten, dass Sie alle die Chance haben, hier neben ausgezeichneter Beratungsleistung mehr zu erleben als Sie es bisher gewohnt waren.

Mit unserem neuen Standort hier vor Ort sind wir genau an der Schnittstelle zwischen Horn, Oberneuland und Universität.
Wir möchten Ihnen damit die Möglichkeit geben, hier Ihr neues Bürgerzentrum mit Leben zu füllen.

Unter Berücksichtigung Ihrer Wünsche haben wir für Sie in unserem neuen Veranstaltungsbereich zahlreiche Events und Aktionen organisiert.

Schauen Sie sehr gerne in den anhängenden Veranstaltungskalender und melden sich ab sofort bei uns zu Ihrer Wunsch-Veranstaltung an. Die Plätze sind begrenzt.
Haben Sie weitere Bekannte oder Freunde, die diese Themen ebenfalls ansprechend finden? Dann bringen Sie diese gerne mit!

Weitere Veranstaltungen sind auch bereits für die Folgemonate geplant und auf unserem neuen Stadtteilportal einsehbar.

Wir freuen uns schon auf Ihre Anmeldung unter
stadtteilfiliale.horn-lehe@sparkasse-bremen.de
oder
Telefon 0421 179-1723

Herzlich grüßt
Ihr Team der Sparkasse Horn, Oberneuland und Universität

An dieser Stelle können Sie die aktuelle Veranstaltungsübersicht (pdf, 2 MB) herunterladen.

Seminarangebot der Polizei Bremen über Trickbetrüger

11. September 2019 im Ortsamt Horn-Lehe

Unter dem Motto "Glaube nichts, prüfe alles!" bietet das Präventionszentrum der Polizei Bremen in der Diele des Ortsamtes Horn-Lehe ein neues kostenloses Seminar an. Dort informiert die Polizei über die neuesten Tricks bei Delikten, die sich gegen ältere Menschen richten, und gibt Tipps, wie man sich und seine Angehörigen schützen kann.

Immer wieder versuchen Täter mit verschiedenen Tricks an der Haustür oder am Telefon an die Wertsachen älterer Menschen zu gelangen. Hierbei geben sie sich als Handwerker, Nachbarn oder Polizisten aus. Sie sind dabei sehr kreativ und skrupellos in ihrem Vorgehen. Sie ändern ständig ihre Strategie. Deshalb ist es wichtig, sich immer über die neuesten Maschen zu informieren. Denn gelingt die Tat, werden oftmals sehr hohe Summen erbeutet.
Aber es sind nicht nur die Seniorinnen und Senioren, die auf die Geschichten der Täter hereinfallen – die Realität zeigt, dass alle Altersgruppen betroffen sind.

Im Bremer Osten findet das kostenlose Seminar am Mittwoch, 11.09.2019, in der Zeit von
18.00 - 19.30 Uhr im Ortsamt Horn-Lehe in der Leher Heerstraße 105-107
statt. Auf Grund der begrenzt zur Verfügung stehenden Plätze werden interessierte Teilnehmer gebeten, sich im Präventionszentrum der Polizei Bremen unter der Telefonnummer 0421/362-19003 oder per Mail unter praeventionszentrum@polizei.bremen.de anzumelden.

Sommerfest in der Wilhelm-Röntgen-Straße

am 24. August 2019 ab 14 Uhr

Nach einer grandiosen Auftaktveranstaltung zur Belebung und Stärkung des Wochenmarktes und des Quartieres im August des letzten Jahres mit durchweg positiver Resonanz und dem Wunsch nach Wiederholung bei den Besucherinnen und Besuchern als auch Anwohnerinnen und Anwohnern, haben die Gewerbetreibenden, der Beirat und der Bürgerverein Horn-Lehe, sowie das Ortsamt beschlossen, auch im Jahr 2019 ein Quartiersfest auf die Beine zu stellen.

Am 24. August 2019 laden deshalb Gewerbetreibende und Marktbeschicker sowie der Bürgerverein Horn-Lehe in der Zeit von 14 Uhr bis 20 Uhr zu einem Sommerfest in die dann abgesperrte Wilhelm-Röntgen-Straße, den Markt und in den Grünzug ein.

Neben vielen kulinarischen Angeboten und jeder Menge Attraktionen für Kinder wird es auch wieder einen Flohmarkt geben. Wer einen der kostenlosen Stände bestücken und zum individuellen Verkaufsschlager entwickeln möchte, sollte sich schnell unter der Mailadresse flohmarkt.sommerfest@gmail.com anmelden. Ein kommerzieller Verkauf ist ausgeschlossen und der mitzubringende Verkaufstisch darf nicht länger als drei Meter sein.

Viele Gewerbetreibende aus dem Quartier werden an diesem Tag die Gäste mit Spezialangeboten erfreuen:

Familie Schubert vom zwar noch nicht umgebauten, aber weiterhin geöffneten "REWE-Markt" bereitet ein Ratespiel vor. Die "Sparkasse Bremen" spendet Sparschweine zum Bemalen. "Fox Optik" bietet eine Augenvermessung an. Die "Andreas-Gemeinde" stellt sich vor und ist auf dem Flohmarkt mit einem Bücherstand und dem Andreas-Schmuckkaffee vertreten. Nägel hauen dürfen Kinder am Stand der "Schuhreparatur Nas". Alternativ gibt es ein Henna-Tattoo auf die Hand und einen süßen türkischen Nachtisch in den Mund.

Während sich die Kinder schminken lassen, können Eltern und Großeltern am Stand des Gastro-Teams Hartmann vom "Fuchsbau" eine Bratwurst vom Grill oder eine Erbsensuppe schlemmen. Die Bäckerei "Otten" verköstigt die Gäste mit Kaffee und Kuchen. Bei Hawaii-Spießen von "Mezzo-Pollo" und einem Caipirinha vom "Haarstudio Just" lassen sich wunderbare Urlaubspläne schmieden oder direkt beim Reisebüro "Thomas Cook" buchen.

Fisch- und Raclette-Brötchen gibt es bei den Marktbeschickern. Geplant ist auch eine Obst- und Gemüseverkostung. Im „Eiscafé Lil“ und bei „I love Pizza“ warten erfrischende Abkühlungen in Form von Milchshakes oder Eis. Abkühlung mit Wasser oder Softgetränken verspricht auch die „Freiwillige Feuerwehr Lehesterdeich“, die sich mit ihrer Hüpfburg im Grünzug positioniert.

Die Band „Late“ von und mit Siegfried Tschorn heizt vor „Kaselow“ den Ausverkauf mit Musik für Jung und Alt mächtig an. Es darf gern mitgesungen und getanzt werden. Arne Truhart-Tschorn hat Musik für die Kleinsten im Gepäck und regt zum Mitmachen an. Die Violinistin „Esmeralda“ nimmt sogar Musikwünsche aus dem Bereichen Rock, Pop und Klassik entgegen.

Festival Horn to be wild

am 16. und 17. August 2019 im Allmerspark

Festival Hopn to be wild am 16. und 17.08.2019, jpg, 31.2 KB

Tickets für das diesjährige Festival gibt es vorab bei Nord-West-Tickets oder an der Abendkasse

Kulturraum Horn-Lehe stellt sich vor

Logo Kulturraum Horn-Lehe, jpg, 721.8 KB

Kulturraum Horn-Lehe bietet
allen Bürgern aus Horn-Lehe und umzu die Möglichkeit, zu günstigen Preisen an kulturellen Veranstaltungen und geselligen Treffen teilzunehmen. Unsere Kleinkunstabende, Konzerte, (Autoren-)Lesungen, Vorträge, Ausstellungen, Flohmärkte, Arbeits- und Gesprächskreise – um nur eine Auswahl zu nennen - fanden beim Publikum und auch in der Presseberichterstattung positive Resonanz.

Kulturraum Horn-Lehe besteht aus
ehrenamtlich tätigen Menschen aus dem Stadtteil Horn-Lehe, die sich 2012 in einem Ausschuss des Bürgervereins Horn-Lehe e.V. zusammengefunden haben, um

  • kulturelle Angebote im Stadtteil zu organisieren
  • Menschen im Stadtteil zusammenzubringen, die kulturell, künstlerisch oder gesellschaftlich aktiv sind

Kultur ist vielfältig. Deshalb können wir uns ganz viele zusätzliche Aktivitäten im Stadtteil vorstellen. Wir wollen dabei nicht in Konkurrenz zu den bestehenden Angeboten kommen, sondern diese ergänzen. Gern können Sie sich aktiv in unsere Kulturarbeit einbringen und eigene Ideen verwirklichen. Ob als Zuschauer oder aktiver Teilnehmer – Sie erhalten eine hervorragende Chance, Horner Bürger mit ähnlichen Interessen kennenzulernen oder Neues auszuprobieren.

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten regelmäßig Informationen über unsere Aktivitäten!
Kontakt: Monika Dietrich-Lüders - Mail: kulturraumhornlehe@web.de
Infos und Veranstaltungskalender unter:
www.bv-horn-lehe.de ; www.kulturraum-horn-lehe.net
www.facebook.com/Kulturraum.Hornlehe/