Sie sind hier:
  • Startseite

Absage ALLER öffentlichen Sitzungen des Beirates Horn-Lehe bis zum 19.04.2020

Liebe Hornerinnen und Horner,

angesichts der aktuellen Lage wird der Beirat Horn-Lehe nach Rücksprache mit der Beiratssprecherin bis zum 19.04.2020 keine öffentlichen Sitzungen mehr durchführen.

Davon betroffen sind die folgenden Termine:

16.03.2020 Fachausschuss Bildung und Kinder
23.03.2020 Planungskonferenz Verkehr
31.03.2020 Einwohnerversammlung Kopernikusstraße
16.04.2020 Beirat

Dieses Vorgehen zur Eindämmung der Corona-Pandemie (der Senat hat die Schließung aller Schulen und Kitas ab Montag, den 16.03.2020 verfügt und in einer Pressekonferenz begründet) wurde heute über die Senatskanzlei von allen Ortämtern und Beiräten erbeten.

Die Entscheidung ist einem verantwortungsvollen Umgang mit der aktuellen Situation geschuldet, um das Infektionsrisiko einzudämmen und die weitere Verbreitung des Virus‘ so weit wie möglich zu verzögern. Die Beiratssprecherin ist nach ausgiebiger Beratung mit dem Ortsamt zu dem Ergebnis gekommen, dass ohne zwingende terminliche Gründe keine weiteren öffentlichen Sitzungen stattfinden.

Die anstehenden Themen werden so bald wie möglich wiederaufgenommen und auf die Agenda gesetzt.

Das Ortsamt und der Beirat sind natürlich weiterhin Ansprechpartner für alle Belange des Stadtteils. Möglicherweise müssen die Bürozeiten im Ortsamt eingeschränkt werden.

Herzliche Grüße und bleiben Sie bei bester Gesundheit!

Ihre Mitarbeiterinnen des Ortsamtes

Erfahren Sie mehr über das Ortsamt, den Beirat und das Stadtteilmanagement in Bremens Stadtteil Horn-Lehe

Schön, dass Sie uns besuchen!

Foto des Ortsamtes Horn-Lehe, JPG, 131.7 KB

Stadtteilmanagement in Bremen

Kommunalpolitik geht alle an. Für eine funktionierende örtliche Gemeinschaft ist Mitmachen ebenso wichtig wie sachliche Kritik. Bremen und Bremerhaven leben von der Vielfalt ihrer Stadt- und Ortsteile; diese wiederum brauchen das soziale und kulturelle Engagement ihrer Bürgerinnen und Bürger.

Das in der Stadtgemeinde Bremen etablierte Modell der Ortsämter und Beiräte soll die frühzeitige Bürgerbeteiligung bei Verwaltungsentscheidungen mit unmittelbaren Auswirkungen für den Wohn- und Lebensbereich der Stadtteilbevölkerung garantieren. Die stadtbremischen Beiräte bieten die Möglichkeit, an kommunalpolitischen Entscheidungen mitzuwirken und sie zu beeinflussen.

Die Ortsämter unterstützen die Beiräte bei der Erfüllung ihrer Aufgaben und vertreten ihre Beschlüsse bei den stadtbremischen Behörden und anderen zuständigen Stellen. Die Ortsämter sind verpflichtet, im Rahmen eines Stadtteilmanagements den gegenseitigen Kontakt zwischen den Einwohnern, Beiräten und stadtbremischen Behörden zu fördern. Sie sind gehalten, bei allen Angelegenheiten, die von öffentlichem Interesse sind und ihren örtlichen Zuständigkeitsbereich betreffen, tätig zu werden.

Die ökonomischen, sozialen und bevölkerungsspezifischen Zusammenhänge gestalten sich in jedem der 17 Ortsamtsbereiche unterschiedlich. Die Organisation eines erfolgreichen Stadtteilmanagements erfordert deshalb die Kooperationsbereitschaft aller Akteure in den Stadt- und Ortsteilen und richtet sich nach den örtlichen Gegebenheiten. Vorrangiges Ziel ist, die unterschiedlich gelagerten Interessen von Bürgern, Politik und Verwaltung zu berücksichtigen und darauf aufbauend Handlungsmöglichkeiten zu entwickeln.

Das Beirätewesen der Freien Hansestadt Bremen ist in dieser Form in der Bundesrepublik einmalig. Die Beiräte haben formal zwar nur den Status von Verwaltungsausschüssen, werden andererseits aber von den Bürgerinnen und Bürgern direkt gewählt und fungieren so, dass sie sich in der Praxis zu Organen auf Stadt- bzw. Ortsteilebene entwickelt haben, die mit Elementen politischer Selbstverwaltung ausgestattet sind.

Erfahren Sie auf unseren Seiten mehr über die Arbeit des Beirates. Lassen Sie sich über das aktuelle Geschehen im Stadtteil informieren. Erhalten Sie Terminhinweise und viele Anregungen zu Aktivitäten.

Wir helfen Ihnen, wenn es erforderlich ist und freuen uns, wenn Sie sich in öffentlichen Belangen des Stadtteils engagieren.

Haben Sie Wünsche und Anregungen zum Internet-Auftritt, lassen Sie es uns wissen.

Viel Spaß beim Erkunden dieser Seite und unseres schönen Stadtteils wünscht Ihnen das Team des Ortsamtes Horn-Lehe.

Keine Meldestelle

Zuständig sind das Bürgeramt und das BürgerServiceCenter

Das Ortsamt hat seit Juni 2006 keine Meldestelle mehr! Für Pass-, Ausweis-, Meldeangelegenheiten, Lebensbescheinigungen, Beglaubigungen oder ähnliches wenden Sie sich bitte an das Bürgeramt in der Stresemannstraße 48/Ecke Steubenstraße oder an das BürgerServiceCenter in der Pelzerstraße 40 Serviceportal Bremen.

Das Behördenzentrum rät vor einem geplanten Besuch in den BürgerServiceCentern dringend zu einer Terminvereinbarung unter der Telefonnummer des Bürgertelefons: 115 Ortsgespräch.